Aktuelles

News-ID: 5980 Montag, 29. August 2016, ca. 04:00 Uhr
Burgdorf / Region Hannover / Niedersachsen
 

Hier die Pressemitteilung der Polizei Hannover: "Aus derzeit nicht geklärter Ursache ist heute, in den frühen Morgenstunden ein Brand in einem Zweifamilienhaus an der Straße Kleiner Brückendamm ausgebrochen. Zwei Menschen sind hierbei leicht verletzt worden, das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Der 31 Jahre alte Eigentümer alarmierte gegen 04:00 Uhr die Rettungskräfte, nachdem ihm Flammen aus der Küche im Erdgeschoss entgegen geschlagen waren.

Weiterlesen
News-ID: 5979 Sonntag, 28. August 2016, ca. 16:00 Uhr
Hannover / Niedersachsen
 

Nach einem Blitzeinschlag in die Oberleitung ist der Bahnverkehr am Drehkreuz Hannover massiv gestört und sorgt am Hauptbahnhof Hannover für Chaos unter den Reisenden. Durch den Einschlag bei Lehrte fielen laut einer Bahn-Sprecherin am Sonntagnachmittag mehrere Schaltzentralen aus. Die S-Bahnen zwischen Lehrte und Hannover könnten daher nicht fahren, der Fernverkehr nur in Richtung Lehrte.

Weiterlesen
News-ID: 5978 Sonntag, 28. August 2016, ca. 01:00 Uhr
BAB2 bei Garbsen / Region Hannover / Niedersachsen
 

Nach einem tödlichen Unfall am frühen Sonntagmorgen muss die Polizei noch wesentliche Fragen klären. Nach derzeitigen Ermittlungen war gegen 01:00 Uhr die Fahrerin eines VW Passat nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte  mehrere Bäume touchiert, und kam rechts neben dem Standstreifen im Grünstreifen zum Stehen kam. Anschließend ist die Fahrzeugführerin von mehreren Fahrzeugen überrollt worden und erlitt hierbei tödliche Verletzungen.

Weiterlesen
News-ID: 5977 Freitag, 26. August 2016, ca. 10:00 Uhr
Rehburg-Loccum (OT Winzlar) / Region Hannover / Niedersachsen
 

Die Moorente (Aythya nyroca) ist die seltenste in Deutschland brütende Entenart. In Niedersachsen ist die Art seit den 1980er- Jahren als Brutvogel ausgestorben. Seit Anfang 2012 läuft das Wiederansiedlungsprojekt zur Moorente am Steinhuder Meer.

Weiterlesen
News-ID: 5975 Sonntag, 14. August 2016, ca. 17:00 Uhr
Hannover-Vahrenheide und Hannover-Bothfeld / Niedersachsen
 

Aufatmen in Hannover: Nach rund 8 Stunden können alle 7500 Hannoveraner zurück in ihre Häuser. Auch für alle beteiligten Einsatzskräfte geht einer langer Tag erfolgreich zu Ende.  Der Grund: Gleich drei Verdachtsstellen auf Fliegerbomben aus dem 2.

Weiterlesen
Erste Seite Vorherige Seite von 9 Nächste Seite Letzte Seite

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage

Das aktuelle Wetter in Hannover - Mitte
Alles zum Wetter in Deutschland